Dreaming of…

+++…Seychelles. Wenn das Wetter im Januar sich selbst nicht entscheiden kann, ob es kalt oder warm sein will, Regen oder Sonne, will man doch am liebsten in den nächsten Flieger springen und weit weg in die Sonne fliegen. Wie wär’s mal mit den Seychellen? Schon lange war ich beeindruckt von den berüchtigten Sandstränden und schwarzen runden Felsen. Und es ist- wie erwartet- eine unglaublich schöne Insel. Auch für diejenigen, die sich nicht den ganzen Tag am Barcadi Strand brutzeln wollen. Da die Insel relativ groß ist kann man viel unternehmen- einen Ausflug zum Sauzier-Wasserfall, zur Teeplantage oder Besichtigung der Riesenschildkröten, es ist definitiv für jeden was dabei. Und auch das Tauchen lohnt sich! Am Abend noch einen Abstecher zur besten Pizzeria der Insel: ‚Baobab‘. Klein, einfach aber extrem lecker! Wie gut, dass es Fotos gibt in denen man sich verlieren kann, wenn das Wetter dann mal nicht so mitspielt..+++